Selbstverteidigungskurs in den Räumlichkeiten des KCM in Münster

 

Track e.V. bietet in Kooperation mit dem Trainer Christoph Broermann und dem KCM Schwulenzentrum e.V. Münster einen  einmaligen Selbstverteidigungskurs an.

Stattfinden soll.. der Kurs am 10.04.2016 ab 12 Uhr.

Hierzu möchten wir alle Interessierten ( im Alter von 14 bis 27 Jahren ) ganz herzlich einladen!

 

Ort: 

Am Haverkamp 31

48155 Münster

 

Anmeldung:

Bitte meldet euch unter info-track@gmx.de bis zum 02.04.2016 an. Die Teilnehmer_innenzahl ist auf max 25 begrenzt.

Der Kurs ist kostenlos! Bitte denkt an bequeme Kleidung!

 

 

Über den Kurs: 

 

Christoph Broermann

Trainer für Selbstverteidigung und Karate Do

 

Nicht sonderlich motiviert ging Christoph Broermann vor fast 20 Jahren zu einem Training für Karate Do beim Asahi Telgte e.V. Doch schnell packte ihn die Begeisterung für den wettkampflosen Stil der Kampfkunst. Heute leitet er zahlreiche Gruppen und Kurse im Münsterland, um seine Schüler_innen und Teilnehmer_innen in der Selbstverteidigung zu schulen. Selbstverteidigung sieht er nicht als Vorwand für die Anwendung von Gewalt, sondern ihm ist wichtig, dass es bereits vor der körperlichen Konfrontation Wege gibt, sich vor Übergriffen zu schützen. Diese Einstellung hat ihm während seiner Zeit als Mitarbeiter der Firma Securitas (2001 – 2003) gute Dienste geleistet, da er seine Arbeit ohne größere körperliche Auseinandersetzungen durchführen konnte. Für den Fall eines tätlichen Angriffs erarbeitet er sinnvolle Möglichkeiten, sich gegen diese Straftat zu wehren. Stets auf den ernsten Hintergrund des Trainings hinweisend, ist ihm eine gute Atmosphäre und eine Prise Humor im Unterricht wichtig. Daher ist Christoph Broermann seit 2004 gern gesehener Trainer in Vereinen und Schulen, wird zu Vorführungen eingeladen (unter anderem im Cineplex Münster), oder wird für Kurse von Firmen gebucht.

 

 

Selbstverteidigungskurs „Steh zu dir selbst“

 

In einem einmaligen Selbstverteidigungskurs geht es nicht darum, dass man danach in die Fußstapfen von diversen  Action-Helden aus  Hollywood treten kann. Aber man kann eine wichtige Erkenntnis gewinnen: Es gibt immer eine Möglichkeit, sich gegen einen tätlichen Angriff zu wehren. So lange man sich und seine eigenen Fähigkeiten richtig einsetzt, so lange man zu sich selber und auch sicher steht, kann man Übergriffe abwehren oder sie sogar schon im Vorfeld unterbinden.